SynFlex Group:
SHWire
(loading)
Sprache   
Kontakt
Wir helfen bei der Suche
SHWire Ausbildung

Maschinen- und Anlagenführer/-in

Ausbildungsdauer: 2 Jahre
Berufsschule Detmold, Blockunterricht

Das erwartet dich

Du hast alle Hände voll zu tun, denn in unserer Produktion stehen über 400 Produktionslinien, die nonstop laufen. Deine Aufgaben sind spannend und erstrecken sich über den gesamten Produktionsprozess – von der Kontrolle der angelieferten Ware bis zur Freigabe des fertigen Produktes. Du richtest die Maschinen ein, nimmst sie in Betrieb und steuerst, kontrollierst und wartest die Maschinen. Du überwachst den gesamten Produktionsprozess und trägst die Verantwortung bei der Fehlerdiagnose und Fehlerbeseitigung. Du triffst Maßnahmen zur Qualitätssicherung und trägst damit zur Zufriedenheit unserer Kunden bei.

Das erwarten wir von dir

Du hast einen Realschulabschluss oder einen qualifizierten Hauptschulabschluss und großes Interesse an allem, was rund um Maschinen und in einem Produktionsbetrieb passiert. Du verfügst über technisches Geschick und logische Denkweise. Du bist ein Teamplayer, arbeitest zuverlässig und sorgfältig. Beobachtungsgenauigkeit, Aufmerksamkeit und Reaktionsgeschwindigkeit liegen Dir im Blut. Du bist fit, körperlich belastbar und zudem bereit, Dich voll zu engagieren, dann starte mit uns in die Zukunft!

Meine Maschine ist mein ganzer Stolz!

Marco Ohms Maschinen- und Anlagenführer/-in
Ihr direkter Draht
Neugierig? Interesse? Noch Fragen?

Es sind noch Fragen offen geblieben? Dann nimm Kontakt zu uns auf.

Technische Ausbildung
Wolfgang Kowalsky
+49-5281-988-236

Bewerbungen richtest Du bitte ausschließlich an:

x
Corona Information, 25.05.2020

Liebe Geschäftspartner,

seit mehreren Monaten beschäftigt die Corona-Pandemie unser Handeln – privat und beruflich. In den vergangenen Tagen mehren sich aber nun die Anzeichen, dass zumindest aus epidemiologischer Sicht der Höhepunkt der Krise überstanden zu sein scheint. Dies ist mit Abstand die wichtigste Meldung!

Die mittel- bis langfristigen Auswirkungen auf die Real- und Finanzwirtschaft werden die gesamte Welt noch über einen längeren Zeitraum beschäftigen. Weltweit sind fast alle Länder betroffen. Wir sehen uns mit einem Angebots- und Nachfrageschock konfrontiert. Die Corona-Krise hat somit bekannte, aber oftmals nicht beachtete Schwachstellen des geschäftlichen Handelns aufgedeckt. Offene Volkswirtschaften spüren die Verwundbarkeit globalisierter Liefer- und Versorgungsketten im besonderen Maße. Ein „Weiter so“ darf es deshalb nicht geben!

SHWire beschäftigt sich schon seit Jahren mit Produkt- und Prozessinnovationen. Mehr denn je zuvor stehen für uns die Themen Ressourceneffizienz, Nachhaltigkeit und Prozesssicherheit im Fokus. Auch in extremen Zeiten wie diesen, muss eine reibungslose Versorgungssicherheit gegeben sein. Deshalb gilt: Global denken - lokal handeln!  SHWire bietet Ihnen Produkte, Lösungen und Dienstleistungen als Konzept zur nachhaltigen Sicherung Ihrer Lieferketten. Sprechen Sie uns an, damit wir gemeinsam neue Geschäftsmodelle für eine sicherere Zukunft entwickeln.

Ihr SHWire Team