SynFlex Group:
SHWire
(loading)
Sprache
Wir helfen bei der Suche
IATF bei SHWire

Zertifizierung der gelebten Praxis

Der Standard für QM-Systeme in der Automobilindustrie war bisher die ISO/TS 16949. Sie definiert die branchenspezifischen Zusatzanforderungen für die Serien- und Ersatzteilproduktion in der Automobilindustrie. Diese wurde durch die IATF 16949 ersetzt. Daraus ergeben sich neue, anspruchsvollere Aufgaben, Modifikationen und Zusatzforderungen für die Branche, die Unternehmen und deren Mitarbeiter.

SHWire -  Schwering & Hasse Elektrodraht GmbH - hat das Transitionaudit zur IATF 16949:2016 Anfang 2018 erfolgreich gemeistert und gehört in der Lackdraht-Branche zu den Ersten, die diese neue Automobilnorm in einem externen Audit bravurös bestanden haben.

Dies zeigt, auf welcher hervorragenden Basis SHWire die sehr hohen Anforderungen der Automobilindustrie erfüllt und diese zum Teil auch übertrifft.

Im Zuge der IATF-Zertifizierung haben wir die Chance genutzt, dieses Niveau noch weiter auszubauen um für unsere Kunden, aber auch für unsere internen Prozesse und Abläufe bestmögliche Qualität und Sicherheit zu realisieren.

Wie die bisherige Norm ISO/TS 16949 baut auch die IATF 16949 auf der ISO 9001 auf, enthält jedoch Zusatzanforderungen, die für die Automobilindustrie spezifisch sind. So setzt die IATF 16949 den Fokus neben dem Kunden, der Kundenzufriedenheit und einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess, auf das Risiko- und Chancenmanagement im Unternehmen. Diese Punkte sind schon seit langem in der Philosophie von SHWire verankert, und die Ausrichtung der IATF auf Kundenzufriedenheit und Sicherheitsmanagement  bestärkt uns in unserem täglichen Tun.

Die IATF verfolgt das klare strategische Ziel, die hohen Anforderungen an die Qualität, Produktsicherheit und Gesetzeskonformität in der gesamten Lieferkette durchgängig sicherzustellen. Produkte noch sicherer und zuverlässiger zu machen, Kundenanforderungen zu erfüllen und schließlich die Prozesse, sowie dokumentierte Informationen weiterzuentwickeln und zu verbessern.

Die Verbesserung der System- und Prozessqualität hat das klare Ziel, die Zufriedenheit der Kunden zu optimieren, potentielle Gefahren und Fehler sowohl bei der Produktion als auch in der Lieferkette rechtzeitig zu erkennen und deren Ursachen durch frühzeitige Korrekturmaßnahmen zu beseitigen.
Somit können wir steigenden Anforderungen an die Produktqualität, Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit erfüllen und auch die Leistungskraft für unsere Kunden erhöhen.

Die IATF-Zertifizierung bestärkt uns bei SHWire darin, weiterhin an unsere Qualitätsstrategie festzuhalten und diese stets im Sinne unserer Kunden und des Unternehmens weiterzuentwickeln.

Die gelebte Praxis bei SHWire ist diese Qualitätsstrategie, nicht nur im Bereich der Produkte, sondern auch in den Prozessen, Abläufen, unserem Service und der gemeinsamen Leistung der SynFlex Group bei unseren Kunden. Somit ist das sehr gute Bestehen der IATF-Zertifizierung eine klare Bestätigung unseres Handelns.

Unter allen oben genannten Aspekten der Zertifizierung nach IATF 16949 profitieren somit nicht nur Kunden aus der Automobilindustrie, sondern alle Kunden von SHWire und der SynFlexGroup.